Drucker ersetzt? Übrig gebliebene

Tonerkartuschen der Kinderhilfe spenden!

Jetzt Toner spenden

Was tun mit unbenutzen Tonerkartuschen nachdem der Drucker nicht mehr im Einsatz ist? Zu Schade zum Wegwerfen! Bei uns können Sie mit solchen Resttonern noch Gutes tun: Spenden Sie die originalen Tonerkartuschen zu Gunsten der Kinderhilfe.

Kostenfreie Paketmarke anfordern, damit unbenutzte original Toner verschicken und so kranken Kindern helfen:

Die McDonald's Kinderhilfe

Die McDonald's Kinderhilfe Stiftung: Nähe hilft heilen

Die McDonald's Kinderhilfe setzt sich seit 1987 für die Gesundheit und das Wohlergehen schwer kranker Kinder in Deutschland ein. Die Stiftung betreibt bundesweit 22 Ronald McDonald Häuser in der Nähe von Kinderkliniken als Zuhause auf Zeit für Familien schwer kranker Kinder. In 6 Ronald McDonald Oasen können sich Familien direkt in der Klinik zurückziehen und geborgen fühlen. Darüber hinaus fördert die McDonald's Kinderhilfe Projekte, die sich dem Wohlergehen von Kindern widmen.

Weitere Informationen zur McDonald's Kinderhilfe finden Sie auf www.mcdonalds-kinderhilfe.org

2.632

Teilnehmer *

73.715

Erlös *

6.224

unterstützt **

Ihre unbenutzten Rest-Toner spenden: So einfach funktioniert das!

Eine vorfrankierte DHL Paketmarke anfordern, sofort per E-Mail erhalten und ausdrucken. Die originalen, ungeöffneten Tonerkartuschen in einen geeigneten Karton packen (damit sie auf dem Transport nicht beschädigte werden, zur Not geht auch eine gut verklebte Einkaufstüte), darauf die Paketmarke aufkleben und kostenfrei Ihrem Post-/DHL-Paketboten mitgeben. Sie können das Paket auch bei einer Packstation oder eine Postfiliale abgeben. Fertig!

Die vorfrankierte Paketmarke ist gültig für Pakete bis zu 31kg und bei zu einem Gurtmaß von 3,6m. Bitte nutzen Sie so wenige Paketmarken wie möglich für den Versand.

Ganz wichtig: Nur für ungeöffnete Tonerkartuschen der Druckerhersteller! Wenn Sie z.B. einen Drucker von HP haben, verwerten wir ausschließlich unbenutzte HP Tonerkartuschen. Für Alternativmarken (beschriftet mit "passend für", "kompatibel zu", "for use in", usw.) haben wir keine Verwendung.

Für unbenutzte Originaltoner: Kostenfreie DHL Paketmarke anfordern!

Als Alternative zur Paketmarke: Falls Sie den Erlös für die Kinderhilfe maximieren wollen, versenden Sie auf Ihre Kosten. Hier klicken!


Das hat geklappt! Die vorfrankierte DHL Paketmarke erhalten Sie innerhalb von Sekunden an .
Sollten Sie nicht unmittelbar eine E-Mail von uns bekommen, prüfen Sie bitte Ihren Spam- oder Werbungsordner.
Das hat NICHT geklappt! Es ist ein interner Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich per E-Mail an spenden@resttoner.de

Bitte keine TintentanksBitte beachten: Nur für unbenutzte, originale und originalverpackte Tonerkartuschen!

Bitte senden Sie keine Alternativmarken, keine geöffneten Toner, kein Leergut und keine Tintenpatronen!

Mit der Einsendung von leeren, geöffneten oder alternativen Tonerkartuschen schaden Sie der Kinderhilfe. So etwas bitte nicht einsenden!

Für die Entsorgung von leeren oder alternativen Tonerkartuschen empfehlen wir Ihnen den Service auf www.tonerentsorger.de

Schenken auch Sie Nähe!

Diese Teilnehmer haben bereits Toner gespendet und damit Familien mit schwer kranken Kinder geholfen:

Endlich mal ein Service der mehrere Gewinner hat. In unserem Falle die Umwelt, das McDonalds Kinderheim und wir, weil wir unsere vollen Toner umweltgerecht entsorgen können!!! Jederzeit gerne wieder!!!

Englort GmbH und Co. KG

Dirk Obermaier

Es hat alles super geklappt! Einen lieben Gruß an die Kinderhilfe - wir hoffen, dass es viele Spender gibt! Die Firma GfM ist ziemlich genial, schnell, zuverlässung und man wird bestens informiert. Wunderbar!

Ute Schnaller

Der Transport klappte problemlos, die Bestätigung für unsere Spende an die Kinderhilfe kam zeitnah, also alles perfekt.
Danke :)

Hevetia Versicherung

Sekretriat

Toller Service
Es hat immer sehr gut geklappt.
Gerne wieder, alles unkompliziert
Vielen Dank!

B. Hofmann

Wohin mit unbenutzten Tonern? Einfach spenden und Kindern helfen!

Sie haben sich einen neuen Drucker angeschafft, weil Ihr alter den Geist aufgegeben hat? Möglicherweise haben Sie sich auch ganz bewusst für ein neues Gerät mit besserer Leistung entschieden? Vielleicht sind Sie aber auch Händler von Druckerzubehör und haben noch Ladenhüter oder Aktionsware auf Lager? Dann entsorgen Sie Ihre vollen Toner nicht einfach, sondern helfen Sie damit schwer kranken Kindern und deren Familien. Wie das geht und was das bringt erklären wir Ihnen gerne.


Gutes tun mit unbenutzten Tonern

Einfach wegwerfen und damit unsachgemäß entsorgen sollten Sie volle Toner Restbestände ohnehin nicht. Schließlich lässt sich mit dem Verkauf originalverpackter Tonerkartuschen noch bares Geld verdienen - auch als Händler, der Rückläufer oder nicht verkaufte Aktionsware im Lager hütet; Recyclingunternehmen wie GeldFuerMuell zahlen beim volle Toner Ankauf noch ordentliche Preise. Statt sich das Geld in die eigene Tasche zu stecken, können Sie mit Ihren vollen Tonern Menschen helfen, die dringend Unterstützung gebrauchen können: beispielsweise schwer erkrankte Kinder in Deutschland, die in ihren schwersten Stunden die Nähe zur eigenen Familie vermissen.


RestToner.de macht es Ihnen leicht: Anstatt Formulare mit OEM Nummern auszufüllen, die Artikel anzufragen und anschließend die Angebote der Ankaufspreise für unbenutzte Toner zu vergleichen, sparen Sie sich mit unserem Angebot Zeit und tun gleichzeitig etwas Gutes. Fordern Sie einfach eine kostenlose Paketmarke an, versenden Sie Ihr Paket an RestToner.de und freuen Sie sich darüber, dass sich durch sie ein Kind in einer der zahlreichen Kinderkliniken in Deutschland freut, wieder näher bei seinen Eltern sein zu können. Bereits seit 1987 setzt sich die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung für die Gesundheit und das Wohlergehen schwer kranker Kinder in der Bundesrepublik ein und unterstützt zudem weitere Projekte über die Grenzen Deutschlands hinaus.


Wem kann ich mit meinen alten Toner Restbeständen helfen?

Der Restwert Ihrer ungebrauchten Toner geht vollumfänglich an die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung, deren Hauptprojekt die Ronald McDonald Häuser sind. Die durch die Stiftung finanzierten Häuser bieten Familien schwer kranker Kindern ein Zuhause auf Zeit in unmittelbarer Nähe der jeweiligen Klinik. Ronald McDonald Häuser gibt es in ganz Deutschland von Kiel bis München. Damit helfen Sie nicht nur den Eltern, die ihre Kleinen schmerzlich vermissen, sondern auch den Kindern, die durch die Nähe zu den für sie wichtigsten Personen im Leben neue Hoffnung auf Genesung schöpfen. Jedes Jahr hilft die McDonald's Kinderhilfe mit ihrer Arbeit rund 6.500 Familien. Entscheiden Sie sich für eine Spende, statt ungebrauchte Toner einfach zu verkaufen oder anderweitig volle Toner zu entsorgen, und helfen Sie mit!


Neben den Ronald McDonald Häusern bezahlt die Stiftung spezielle Ruheoasen in den Kliniken, die auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt sind: die sogenannten Ronald McDonald Oasen. Hier können die Kinder eine schöne Zeit mit ihrer Familie verbringen und gleichzeitig in Reichweite der behandelnden Ärzte sein. Die Krankheiten der hier unterstützten Kinder wiegen so schwer, dass eine konstante ärztliche Betreuung notwendig ist.


Eine dritte Säule der Stiftungsarbeit ist das Förderprogramm. Unter dem Leitgedanken „Fördern mit Herz“ unterstützt die Kinderhilfe ausgewählte Projekte, Initiativen und Vereine, die sich der Gesundheit und dem Wohlbefinden von unseren kleinsten Bürgern verschrieben haben. So helfen Sie mit Ihrer Toner Spende indirekt auch Vereinen wie der “Arche” - ein Verein, der sich um hilfsbedürftige Kinder kümmert, die unterhalb der Armutsgrenze leben müssen.


Kommt meine Spende durch die ungebrauchten Toner wirklich an?

Ja, dafür garantieren wir! Die Menschen hinter RestToner.de sind nicht anonym, sondern können bei etwaigen Fragen zu unserem Angebot direkt von Ihnen kontaktiert werden. Mit der McDonald’s Kinderhilfe haben wir uns darüber hinaus für eine Stiftung als Partner entschieden, die volle Transparenz bietet und großes Ansehen bei Spendern und Stiftern genießt. So bescheinigt das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) der McDonald’s Stiftung den effizienten und transparenten Umgang mit den anvertrauten Mitteln. Zudem ist die Kinderhilfe Mitglied der „Initiative Transparente Zivilgesellschaft“. Weiterführend wird die Kinderhilfe von McDonald’s durch die Wirtschaftsprüfer Ernst & Young sowie die oberbayerische Regierung kontrolliert. Dem Thema Resttoner.de wurde sogar im Newsletter der Kinderhilfe ein Artikel gewidmet.


Wie viel Erlös erhält die Kinderhilfe pro Toner?

Der Erlös ist von Modell und Zustand abhängig. Je Älter das Druckwerk zu einer Kartusche, je geringer fällt der Verkaufserlös aus. Vom Verkaufserlös ziehen wir noch die entstehenden Kosten, insbesondere die Transportkosten für die DHL Paketmarke ab. Die Transportkosten belaufen sich auf 5€ pro Paket (zzgl. MwSt.)! Wie viel davon pro Tonerkartusche anfällt ist von der Anzahl der Kartuschen im Paket abhängig. Packen Sie also so viele originalverpackte Toner ins Paket wie möglich, bis maximal 31,5kg pro Paket.


Welche Toner können gespendet werden?

Prinzipiell können Sie alle originalen, unbenutzten Toner spenden, die noch versiegelt oder eingeschweißt sind. Leere Toner können Sie leider nicht spenden: Diese verkaufen Sie wie gewohnt an GeldFuerMuell. Möchten Sie volle Druckerpatronen entsorgen oder verkaufen (aus Tintenstrahldruckern), sind wir für Sie leider der falsche Ansprechpartner. Wichtig für die Spende ist, dass es sich bei Ihren ungebrauchten Toner Restbeständen um Originaltoner handelt - Alternativmarken können Sie leider nicht spenden oder an GeldFuerMuell verkaufen. Die Höhe der Spende ist zudem von der Qualität der eingesendeten Tonerkartuschen abhängig.


Handelt es sich bei Ihren vollen Tonern um A-Ware, bringt dies den maximalen Erlös für die Kinderhilfe. Bei A-Ware handelt es sich um ungeöffnete, originalverpackte und unbenutzte Tonerkartuschen, die zudem keinerlei Beschädigungen an Verpackung oder Inhalt aufweisen. Als B-Ware bezeichnen wir Tonerkartuschen, die zwar ungeöffnet und originalverpackt sind, deren Umkarton jedoch Schäden wie z.B. Aufkleber, Beschriftungen o.ä. aufweisen kann. Diese Toner bringen ebenfalls einen guten Erlös zu Gunsten der von der McDonalds Stiftung unterstützten Projekte.


Für wen eignet sich eine Spende durch unbenutzte Toner?

Spenden kann jeder, der Toner Restbestände auf Lager oder zu Hause hat. Im privaten Bereich kann es durchaus sein, dass der liebgewonnene Laserdrucker irgendwann den Geist aufgibt - ewig halten die Geräte leider nicht. Oft passiert dies im ungünstigsten Moment, wenn man erst kurz vorher ein paar neue Toner auf Vorrat gekauft hat; schließlich halten Toner bei sachgemäßer Lagerung fast ewig. Nun wird schnell ein neuer Drucker angeschafft, für den die alten Toner nicht mehr zu gebrauchen sind. Jeder Toner ist speziell auf das jeweilige Drucksystem abgestimmt. Verwenden Sie den falschen Toner im neuen Drucker, wird es auch hier nicht lange dauern, bis dieser reif für die Tonne ist. Die Alternative zur Entsorgung, durch den Verkauf der vollen Toner Restbestände, ist die Spende an RestToner.de. Hinweis: Gelegentlich können die vollen Druckerpatronen auch in Nachfolge-Modellen eingesetzt werden; verkaufen müssen Sie diese in so einem Fall nicht - spenden dürfen Sie natürlich dennoch!


Als Firma nicht benutzte Toner-Überbestände spenden

Selbstverständlich können Sie ungebrauchte Toner auch als Firma zu Gunsten kranker Kinder spenden, statt diese zu verkaufen. Das tut nicht nur gut, sondern macht auch über die Unternehmensgrenzen hinaus einen guten Eindruck! Gerade größere Büros und Unternehmen möchten von günstigen Einkaufspreisen von Büromaterial profitieren. Weil Toner prinzipiell ewig haltbar sind, werden deshalb gerne größere Mengen gekauft, um satte Rabatte einzusacken. Im Vergleich zu Tintenpatronen, in denen die Tinte durchaus eintrocknen kann, hat das Tonerpulver in unbenutzten Kartuschen eine unbegrenzte Haltbarkeit. Außerdem ist das Druckaufkommen in einer Firma meist so immens hoch, dass es fatal wäre, wenn plötzlich keine vollen Toner mehr im Lager wären. Nun bleiben jedoch auch Firmen nicht vor defekten Geräten verschont. Ein weiteres Szenario ist der Kauf eines leistungsstärkeren Druckers oder eines energieeffizienteren Gerätes. In beiden Fällen ist die Spende der unbenutzten Toner die Alternative zum Verkauf der Restanten and Recyclingunternehmen wie GeldFuerMuell.


Toner-Spende als Händler

Häufig lassen sich einfach nicht alle Produkte verkaufen, die man als Händler für Druckerzubehör auf Lager hat. Insolvenzware, nicht verkaufte Aktionsware oder Rückläufer - ganz egal: Mit einer Spende der ungebrauchten Toner schaffen Sie neuen Platz im Lager, sparen sich die Lagerkosten und tun zudem etwas Gutes. Getreu dem Motto “Tue Gutes und sprich’ darüber” könnten Sie die Tonerspende fest etablieren und damit Ihre positive Wirkung auf Kunden und Partner stärken. Bei Händlern bzw. Firmen, die sich sozial engagieren, kauft man schließlich gerne ein.


Volle Druckerpatronen entsorgen leicht gemacht:
Spenden als Alternative zum Verkaufen

Die erste Möglichkeit, volle Toner zu entsorgen, ist ein “Volle-Toner-Ankauf-Angebot“ von Recyclingunternehmen wie GeldFuerMuell zu nutzen. Dort können Sie volle Druckerpatronen von Laserdruckern verkaufen und bekommen je nach Qualität der ungebrauchten Toner ein nettes Sümmchen gutgeschrieben. Ein solches Angebot wahrzunehmen ist ihr gutes Recht und die bessere Alternative, als volle Druckerpatronen einfach irgendwo zu entsorgen.


Die zweite Möglichkeit, volle Toner zu entsorgen, ist die Spende. Mit dem Versand Ihrer ungebrauchten Original-Tonerkartuschen an RestToner.de sparen Sie sich den Stress, Ihren jeweiligen Artikel anzufragen und im zweiten Schritt die Ankaufspreise der “Volle Toner Ankauf Anbieter” zu vergleichen.


Volle Toner spenden, statt volle Toner entsorgen - so geht’s:

Volle Toner spenden und damit schwer kranken Kindern und deren Familien helfen ist ganz einfach:


  1. 1. Paketmarke anfordern
    Als erstes fordern Sie eine vorfrankierte DHL Paketmarke bei uns an. Dafür müssen Sie nichts weiter tun, als Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihre E-Mail Adresse in das Anfrageformular einzugeben und auf den Button “Paketmarke anfordern” zu klicken.
  2. 2. Paket packen
    Im zweiten Schritt schnüren Sie ein Paket mit Ihren originalen und ungeöffneten Tonerkartuschen. Das muss nicht unbedingt ein großer Karton sein - oft tut es auch eine gut verklebte Tüte. Wichtig ist nur, dass die Toner beim Versand nicht beschädigt werden.
  3. 3. Paket versenden
    Nun müssen Sie die Paketmarke nur noch auf das Paket kleben und dem DHL Paketboten in die Hand drücken. Natürlich können Sie es auch einfach bei einer Postfiliale oder in einer Packstation abgeben.

Sie haben noch Fragen? Vielleicht helfen unsere FAQ, falls nicht, kontaktieren Sie uns!

Können auch Tintenpatronen oder Tintentanks gespendet werden?

Wie der Name schon sagt, können ausschließlich Tonerkartuschen (Toner) gespendet werden. Tinte trocknet nach kurzer Zeit ein und damit ist die Patrone unbrauchbar geworden.

Können auch Refill-, Rebuild, NoName- oder Alternativtoner gespendet werden?

Nein, leider nicht. Wir können ausschließlich die original Tonerkartuschen der Druckerhersteller verwerten. Daher bringen auch nur Originaltoner einen Erlös für die Kinderhilfe.

Können auch leere Tonerkartuschen gespendet werden?

Nein, bitte keine leeren Toner. Wir verwerten ausschließlich noch unbenutzte, volle Tonerkartuschen. Für die Entsorgung von leeren Tonerkartuschen empfehlen wir Ihnen den Service auf www.tonerentsorger.de

Volle Toner entsorgen? Nein! Besser an die Kinderhilfe spenden!

Wer seinen Drucker ersetzt, weiß oftmals mit den bisherigen Tonerkartuschen nichts mehr anzufangen. In den neuen Drucker passen sie nicht, so dass man darüber nachdenkt, eigentlich noch volle Toner zu entsorgen. Das muss nicht sein! Volle Toner sind zu schade zum Wegwerfen und können obendrein helfen. Wie das geht, erfährt der Leser dieses Artikels:


Volle Tonerkartuschen einfach für kranke Kinder spenden

Alle originalen Toner können Gutes tun. Wie das geht? In dem Sie volle Toner nicht entsorgen, sondern sich für eine Spende entscheiden. Bei resttoner.de können Sie originale Tonerkartuschen ohne eigenen Kostenaufwand einsenden und sicher sein, dass sie einem guten Zweck dienen. Damit der Toner an die richtige Adresse gelangt, fordern Sie einfach eine gratis Paketmarke an, verpacken volle Toner und schicken sie auf Reisen. Der Versand erfolgt via DHL und erfordert von Ihnen keinen Kostenaufwand. Wenn Sie sich für eine Spende anstatt fürs Entsorgen entscheiden, sparen Sie Geld, Ressourcen und leisten obendrein einen wichtigen Beitrag für kranke Kinder. Wichtig ist, dass es sich um unbenutzte und originale Tonerkartuschen handelt. Nachgefüllte oder bereits geöffnete Toner sind für den guten Zweck ungeeignet und brauchen daher nicht eingesandt werden. Doch es gibt Gründe dafür, dass volle Toner nicht mehr benötigt werden und im Endeffekt zum Entsorgen freigegeben sind. Beim Neukauf eines Druckers im Privathaushalt oder im Büro ist es nicht unüblich, dass Toner die auf Vorrat angeschafft wurden entsorgt werden. Doch das Entsorgen führt dazu, dass Ressourcen verschwendet und wichtige Wirtschaftsgüter einfach in den Müll geschmissen werden. Bei allen originalen Tonerkartuschen gibt es eine Alternative, mit der Sie Gutes tun und ein Projekt für kranke Kinder unterstützen.


Warum Sie originale Toner nicht entsorgen müssen

Fernab der vorgegebenen Regelungen zum Entsorgen von Tonern sollten Sie wissen, dass Sie eine völlig andere und hilfreiche Option nutzen können. Fakt ist, dass volle Toner nicht in den Abfall gehören und gesondert entsorgt werden müssen. Doch Hand aufs Herz: Wie viele volle Toner, halbvolle Kartuschen oder leere Toner wandern ganz einfach in den Haus- oder Gewerbemüll und werden dabei nicht fachgerecht entsorgt? Damit kann ganz einfach Schluss sein. Wenn Sie volle Toner spenden und nicht entsorgen, leisten Sie gleich zwei effektive Beiträge. Sie schonen die Umwelt und helfen Projekten, die Menschen in Deutschland dienlich sind. Mit Ihrem Versand an resttoner.de entscheiden Sie sich für eine seriöse Organisation, die verschiedene Projekte mit Ihren Spenden unterstützt und auf diesem Weg Gutes tut. Über Ihre Spende erhalten Sie nach Eintreffen eine Bescheinigung, so dass Sie sicher sein können, dass der volle Toner seinem angedachten Zweck zugeführt wird. Resttoner.de ist kein Recyclingunternehmen, das in die eigene Tasche wirtschaftet und vorgibt Gutes zu tun. Daher lohnt es, sich vom Entsorgen abzuwenden und volle Toner als Spende für helfende Projekte anzusehen. Die Möglichkeit gilt für volle Toner verschiedener Hersteller. Wichtig ist aber, dass es sich um originale Tonerkartuschen und nicht um alternative Produkte handelt. Wichtig ist auch, dass es sich um originalverpackte Toner handelt. Wenn Sie durch die Neuanschaffung eines Druckers über das Entsorgen vorhandener und nicht mehr benötigter Tonerkartuschen nachdenken, ist die Spende eine weitaus bessere Option.


Resttoner.de in Kooperation mit der McDonald's Kinderhilfe

Die Idee, volle Toner nicht zu entsorgen sondern zu spenden, wurde nicht ganz allein von Resttoner.de entwickelt. Vielmehr entstand das Projekt aus der Begeisterung für die McDonald's Kinderhilfe Stiftung. Alle von Ihnen eingesandten Toner werden direkt in dieses Projekt investiert und kommen schwer kranken Kindern zugute. Viele Familien haben nicht das Geld und die finanzielle Möglichkeit, ihren Kindern in einer schweren Situation beizustehen und direkt in der Nähe des Krankenhauses zu wohnen. Wenn Sie volle Toner spenden, sind Sie ein Bestandteil dieses Projekts und helfen den Kindern UND ihren Eltern. Ungebrauchte Toner zu entsorgen ist weder notwendig noch umweltfreundlich oder humanistisch. Dieses Projekt hat vollste Aufmerksamkeit verdient und kann zu Ihrem Projekt werden, in dem Sie ganz einfach volle Toner spenden und gar nicht über das Entsorgen nachdenken. Neben diesem Projekt unterstützen volle Toner als Spende auch die Arche, die armen Kindern in Deutschland hilft und die Defizite auszugleichen versucht, die in Haushalten mit einem Budget unter der Armutsgrenze entstehen.


Transparenz als Markenzeichen: Hinter resttoner.de stehen echte Menschen

Sicherlich fragen Sie sich, ob Sie eine Gewährleistung für die Verwendung Ihrer Spende erhalten. Mit der Kooperation mit McDonald's haben wir uns für einen völlig transparenten Partner und damit auch für die eigene Transparenz entschieden. Jeder volle Toner den Sie nicht entsorgen sondern spenden, kommt dort an, wo er hilft und das Leben ein wenig lebenswerter macht. Auch im Bezug auf den Spendenbetrag gehen wir transparent vor. Das Paket, das von uns für Sie frankiert wird, kostet rund 5 EUR. Dieser Betrag wird vom eigentlichen Verkaufserlös abgezogen und minimiert die Spendensumme. Die McDonald's Kinderhilfe wird regelmäßig von unabhängigen Instituten geprüft. Auch dem Unternehmen resttoner.de wurde schon ein Newsletter gewidmet, was ein wichtiger Anhaltspunkt für die Transparenz der Geschäftspraktik ist. Hinter der Firma stehen echte Menschen, die Gutes tun möchten und die dafür Ihre Unterstützung benötigen. Es geht nicht um eine finanzielle Spende, sondern darum, dass Sie volle Toner nicht entsorgen, sondern in ein Paket ohne Portokosten packen und versenden. Je mehr volle Toner in einem Paket mit einem Höchstgewicht von 31,5 Kilogramm verpackt werden, umso höher fällt der Spendenbetrag aufgrund der gleichbleibenden Portokosten aus. Einen besonders hohen Verkaufserlös und damit eine hohe Spende erbringt A-Ware. Volle Toner aus dieser Rubrik erzielen besonders viel Gutes und sind daher besonders wichtig für die Kinderhilfe. Aber auch B-Ware ist nicht wertlos und somit zu schade zum Entsorgen. In diesen Bereich fallen volle Toner, die originalverpackt, aber Aufkleber oder in der Beschriftung beschädigt sind.


Spenden statt Entsorgen kann jeder, der nicht mehr benötigte Toner besitzt. Das gilt sowohl für Firmen wie für Privatpersonen, die sich einen neuen Drucker kaufen und noch Ersatztoner vom Originalhersteller besitzen. Volle Toner sind bares Geld wert und eignen sich optimal für die Unterstützung von sozialen Projekten in Deutschland. Auf der Website resttoner.de gibt es ausführliche Informationen dazu.


Wir über uns

Wer steckt eigentlich hinter dem Projekt über volle original Toner zu Gunsten der McDonald's Kinderhilfe?

Patrick Höhne - Technik

Patrick Höhne

Technik

Britta Wegner - Spenden

Britta Wegner

Spenden

Ingo Wegner - Logistik

Ingo Wegner

Logistik

Impressum

Addresse

GfM GmbH
Bahnhofstrasse 26
D-91161 Hilpoltstein

Kontaktdaten

E-Mail: spenden@resttoner.de

Telefon: 09174 / 9767-26

Rechtliche Informationen

Handelsregister: HRB 1 99 77, AG Nürnberg | Steuernummer: 241/127/32892 | UST/VAT-Nummer: DE813682839


* Teilnehmer und Erlös seit 2007 ** Familien in den Ronald McDonald Häusern in 2016


Weitere rechtliche Hinweise und unsere Datenschutzerklärung